Historie


Im Jahr 2008 liegt die Geburtsstunde des Bläserkraftwerks. Einige Musiker der Stadtkapelle Giengen die Freude am Musizieren im Big Band Stil hatten, trafen sich zunächst zu lockeren Proben.
Bald wurde fleißig geprobt und die Besetzung vervollständigt. Heute besteht die Big Band aus Musikern der näheren Umgebung einige kommen aus Mannheim oder Ulm zum Orchester. Die musikalische Ausrichtung ist vielfältig und orientiert sich an den Vorbildern aus der
Glenn Miller Ära und an den bekannten Bigbands der aktuellen Zeit.

 

 

Nach den ersten Treffen und Proben wurden Stücke aus dem Swing, Jazz, Rock und Popbereich ins Programm aufgenommen. Kurze Zeit später folgten Auftritte bei runden Geburtstagen und Hochzeiten. Der erste öffentliche Auftritt erfolgte beim Defi-Tag des Deutschen Roten Kreuz in Heidenheim. Über das große Interesse und das positive Echo haben haben sich alle Musiker sehr gefreut.


Mit der Verpflichtung von Daniel Salemi als Musikalischen Leiter wurde die musikalishe Entwicklung des Ensembles weiter gefördert und beschleunigt. Unter seiner Leitung wurden die weithin bekannten Benefizkonzerte der Bigband geboren. Das Orchester verbesserte sich von Jahr zu Jahr, so das es nach kurzer Zeit bereits aus dem musikalischen Geschehen im Kreis und Umgebung nicht mehr weg zudenken ist.